Bild1

DIGITALISIERUNG
IM MITTELSTAND

Wie profitieren mittelständische Unternehmen von der Digitalisierung?

Digitalisierung im Mittelstand

Das Wichtigste im Überblick

Der deutsche Mittelstand hat die Vorzüge der Digitalisierung erkannt. Vier von fünf Betrieben verfügen laut einer aktuellen Studie des Branchenverbands Bitkom über eine Digitalisierungsstrategie. Aber: Lediglich ein Viertel der Betriebe investiert in digitale Geschäftsmodelle. Dreiviertel der mittelständischen Unternehmen haben also die Herausforderungen der Digitalisierung noch nicht angenommen.

Was bedeutet Digitalisierung für Unternehmen im Mittelstand?

Digitalisierung ist weit mehr, als Dokumente einzuscannen und sie auf einem Server zu speichern. Die nachhaltigen Vorteile der Digitalisierung liegen in der Prozesseffizienz. Sie ermöglicht optimierte, automatisierte und transparente Abläufe im Unternehmen.

Experten sind sich einig: An der Digitalisierung führt kein Weg vorbei. Auch wenn kleine und mittelgroße Betriebe derzeit noch wenig Druck verspüren. Das wird sich durch das Kunden- und Lieferantenumfeld bald ändern, sofern dieses digital arbeitet und die Digitalisierung bei Kooperationspartnern voraussetzt.

Welche Chancen bietet die Digitalisierung?

Ein wichtiger Effekt ist die Prozesseffizienz, also ist die schnelle und reibungslose Bearbeitung von Aufträgen. Weitere Vorteile sind:

  • Neukundengewinnung
  • Verbesserter Kundenservice
  • Reichweitenstarke Akquisition neuer Mitarbeiter und Auszubildenden durch die Nutzung zusätzlicher Kommunikationskanäle
  • Entwicklung neuer Services und Geschäftsmodelle
Wo liegen die Herausforderungen der Digitalisierung? 

Die größte Herausforderung liegt darin, den Stein überhaupt erst mal ins Rollen zu bringen. Vielfach sind die Mitarbeiter im Arbeitsalltag so eingespannt, dass für die Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie keine Zeit da ist. Außerdem erkennen Unternehmer häufig nicht die Notwendigkeit oder haben Angst vor strukturellen und organisatorischen Veränderungen. Um das Potenzial der Digitalisierung auszuschöpfen und eine Vorgehensweise zur Entwicklung und Umsetzung einer Digitalisierungsstrategie zu entwickeln, kann eine kompetente Beratung von fachlicher Seite hilfreich sein.

Welche Digitalisierungsstrategie wird verfolgt?

Die Digitalisierung ist kein Selbstzweck. Sie dient dazu, unternehmerische Ziele neu auszurichten und die Abteilungen dabei zu unterstützen, diese Ziele zu erreichen. Die Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie sollte folgende Punkte berücksichtigen:

  • Wirtschaftliche Ziele und Wachstumspläne
  • Entwicklung neuer Services und Einbindung in bestehendes Geschäftsmodell
  • Wertschöpfungskette
  • Kundenbeziehung (CRM)
  • Organisation und Struktur im Unternehmen: Transparente und effiziente abteilungsübergreifende Prozesse
  • IT-Support über geeignete Plattformen
Erfolgsfaktoren für digitale Transformation

Der Prozess der digitalen Transformation ist längst im Gang: In nahezu allen Branchen, in unserer Gesellschaft, der Produktion und im Alltag. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, Ideen und Konzepte für das eigene Unternehmen zu entwickeln. Voraussetzung dafür sind geeignete, kreative Mitarbeiter, technologisches Wissen, methodisches Vorgehen und die richtigen Partner. Stimmen die Rahmenbedingungen, lassen sich die definierten Ziele erreichen. Je früher die Zeichen der Zeit erkannt werden, je eher ein Unternehmen eine Digitalisierungsstrategie entwickelt und umsetzt, desto größer sind die Wettbewerbsvorteile, die es sich dabei sichern kann.

Welche Rolle spielen ERP Systeme in der Digitalisierung?

Mit der Digitalisierung stoßen alte ERP-Systeme an ihre Grenzen. Die Prozesse im Unternehmen verändern sich. Bestehende Abläufe sind zu optimieren, neue zu etablieren. Systeme anzubinden, zahlreiche Daten müssen gesammelt und analysiert werden. Innerhalb der Wertschöpfungskette entwickelt sich das ERP zunehmend zur Datenzentrale. Es hält die Prozesse am Laufen und unterstützt das Management dabei, Erkenntnisse aus den Daten zu ziehen, die es für seine Entscheidungen benötigt.

 

Mehr Informationen zum Thema:

proALPHA_Whitepaper_Digitalisierungsstrategien
7 Digitalisierungsstrategien für den Mittelstand
In unserem Whitepaper bieten wir Ihnen einen Überblick über Erarbeitung und Erstellung der wichtigsten Umsetzungsstrategien. Erfahren Sie, was eine Digitalisierungsstrategie beinhaltet und wo die größten Chancen liegen, wenn künftig alles mit allem vernetzt ist.
proALPHA-WP_Partner_digitale_Transformation
Digitale Transformation: so finden Sie den richtigen Partner
In drei Minuten zum Ziel: Nutzen Sie unsere Checkliste und prüfen Sie den Reifegrad Ihres Unternehmens bei der Partnerwahl zur digitalen Transformation.
proALPHA-WP_ERP-und-Digitalisierung
Was hat ERP mit Digitalisierung zu tun?

Digitalisierungsbooster: das ERP-System bietet zahlreiche Ansatzpunkte, um Prozesse zu automatisieren und die Produktivität zu steigern. Viele Digitalisierungsvorteile lassen sich relativ einfach ausschöpfen. Alles, was dazu nötig ist, hat ein modernes ERP-System bereits an Bord, wie unser Whitepaper zeigt.

kontakt_PeopleImages-iStock

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen