podcast_nortonrsx-iStock

Alle Episoden im Überblick

Auf Deezer anhören
Auf iTunes anhören
Auf Spotify anhören

Interviewpartner: Darius Zand
08.01.2021 | 12 Minuten 

Hilfe für Automobilzulieferer: mehr Sicherheit bei der ERP-Entscheidung
Mittelständische Zulieferbetriebe im Automobil-Sektor kämpfen in der Krise gegen die Folgen sinkender Umsätze und großer Unsicherheit. Viele sind gefordert, neue Wege zu gehen. Digitalisierung bietet dabei große Chancen! Unser heutiger Gast Darius Zand, Vorsitzender der Automotive Partnership Association, kurz ITA, spricht über eine konkrete Unterstützung für Automobil-Zulieferbetriebe: nämlich bei der Auswahl und Entscheidung für ein ERP-System, das alle Anforderungen der Branche und insbesondere der OEMs erfüllt. So wie proALPHA, das als geprüfter ERP-Anbieter für die Automobilzulieferindustrie von ITA und VDA zertifiziert ist.

Interviewpartner: Gregor Greinke
11.12.2020 | 19 Minuten 

Sehen, was läuft – mit BPM und Process Mining die Einsparpotenziale in
Prozessen erschließen
„Wenn man 100m läuft und die Stoppuhr nicht einschaltet, wird man auch nie feststellen können, ob man schneller geworden ist.“ Was diese Aussage mit Business Process Management und Process Mining zu tun hat, klären wir zusammen mit Gregor Greinke, Vorstand und Gründungsmitglied des Software-Unternehmens und proALPHA Partners GBTEC AG.

Interviewpartner: Dr. Markus Berg
27.11.2020 | 11 Minuten 

Production Level 4: Mit der SmartFactory KL auf dem Weg zur autonomen Fertigung 
Fabriksysteme müssen zunehmend flexibel und wandelbar sein. Production Level 4 beschreibt dabei das Level an autonomer Produktion, welches proALPHA und die weiteren Forschungspartner der SmartFactory KL als erstrebenswert sehen. Was hinter dem Forschungsprojekt steckt, was es bringt und warum der Mensch in diesem Kontext weiterhin als Entscheider und Verantwortlicher im Mittelpunkt bleibt, erklärt Dr. Markus Berg, Entwicklungsleiter im Bereich Business Processes bei proALPHA.

Interviewpartner: Christopher Decker
13.11.2020 | 10 Minuten 

Funktionale Highlights der neuen proALPHA 7.2 
Die neue proALPHA 7.2 ist wieder einmal vollgepackt mit neuen Lösungen für die Herausforderungen unserer Kunden und wir gehen ganz neue Wege in der Produktentwicklung. Christopher Decker, Direktor Produktmanagement, berichtet über die Highlights der neuen Version und was proALPHA in Zukunft plant.

Interviewpartner: Dr. Stefan Esken
30.10.2020 | 10 Minuten 

Das beste proALPHA für den Mittelstand 
Umfangreiche funktionale Verbesserungen, brandneue nützliche Features und eine verbesserte Benutzeroberfläche – das alles und noch Vieles mehr hält die neue Software-Version proALPHA 7.2 bereit. Im Podcast spricht Dr. Stefan Esken, IT-Leiter beim Märkischen Werk, exklusiv über seine Erfahrungen mit dem Update und verrät, wie die Version 7.2 den Arbeitsalltag erleichtert.

Interviewpartner: Georg Bohl
16.10.2020 | 11 Minuten 

ERP aus der Cloud – eine Erfolgsgeschichte von SanSwiss 
„Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein…“. Doch wie sieht es in der Wolke aus? Immer häufiger lagern mittelständische Unternehmen die ERP-Lösung in die Cloud aus. Und das bietet tatsächlich zahlreiche Vorteile. Darüber sprechen wir heute mit Georg Bohl, Projektleiter ERP/Prozesse bei unserem Kunden SanSwiss und Michael Bzdega, Manager Cloud bei proALPHA.

Interviewpartner: Tobias Hertfelder
02.10.2020 | 11 Minuten 

Experten im ERP-Projekt – so finden Sie die richtige Unterstützung 
Wenn Profis am Werk sind, stimmt das Ergebnis. Auch in einem ERP-Projekt. Denn ohne Experten tauchen ganz schnell Probleme auf, die sich potenzieren und den Projekterfolg gefährden können. Tobias Hertfelder, selbst Digitalisierungsexperte, weiß Rat. Er gibt Tipps, woran Sie die richtigen Spezialisten erkennen.

Interviewpartner: Tobias Hertfelder
18.09.2020 | 9 Minuten 

ERP als Chef-Aufgabe: Welche Rolle nimmt das Unternehmensmanagement jetzt und in Zukunft ein?
„Ein ERP-Projekt ist Sache des IT-Verantwortlichen.“ – oft gehört und immer noch falsch. Denn Digitalisierung beinhaltet prozessuale und organisatorische Änderungen. Und ist damit im Unternehmensmanagement zu verankern. Welche Rolle die Führungsebene dabei aktuell und in Zukunft spielt, erläutert Tobias Hertfelder, Digitalisierungsexperte, Unternehmer und Buchautor.

Interviewpartner: Tobias Hertfelder
04.09.2020 | 13 Minuten 

Digitalisierung angehen: Das sollten mittelständische Unternehmen bei einer ERP-Auswahl beachten.
Ein modernes ERP-System ist das digitale Rückgrat eines Unternehmens. Hier die richtige Lösung zu finden, die den Anforderungen, entspricht, ist die große Kunst. Ein ERP-Auswahlprojekt ist also alles andere als leichte Kost. Viele Punkte müssen beachtet werden, damit ein derart umfangreiches Change- und Organisationsprojekt gelingt. Tobias Hertfelder, Digitalisierungsexperte und Unternehmer, gibt Tipps aus seinem Berater-Alltag und verrät, worauf gerade mittelständische Unternehmen bei der ERP-Auswahl achten sollten.

Interviewpartner: Prof. Dr. Axel Winkelmann
21.08.2020 | 16 Minuten 

Wie gehe ich ein ERP-Projekt noch vor dem eigentlichen Auswahlprozess an?
Ein ERP-System einzuführen gleicht einem Großprojekt mit Laufzeiten von Monaten bis hin zu Jahren. Business Software Projekte sind dabei keine klassischen IT-Projekte, sondern massive Organisationsprojekte. Dementsprechend sollten sie auch in der Organisation des Unternehmens positioniert werden. Aber welche internen Hausaufgaben sollte ein Unternehmen – noch vor dem Start des eigentlichen externen Auswahlprozesses – machen, damit das Projekt schnell und zielgerichtet starten kann?

Weitere spannenden Themen rund um Digitalisierung und ERP von Prof. Dr. Axel Winkelmann finden Sie hier. Oder folgen Sie doch direkt der Uni Würzburg auf: 

Interviewpartner: Prof. Dr. Axel Winkelmann
07.08.2020 | 11 Minuten 

Woran lässt sich erkennen, dass das aktuelle ERP-System nicht mehr ausreicht?
Nahezu jedes Unternehmen setzt heute Unternehmenssoftware ein: vom einfachen Paket über verschiedene Einzellösungen im Verbund bis hin zum vollintegrierten ERP-System. Die Laufzeiten der Systeme betragen im Mittelstand durchschnittlich 10-12 Jahre, oft auch länger. Das birgt – vor dem Hintergrund der rasanten technischen Entwicklung – auch Gefahren. Regelmäßige Updates sind unumgänglich, manchmal hilft sogar nur noch der Austausch. Doch wie und woran erkennt ein Geschäftsführer oder IT-Leiter die Warnsignale der schwächelnden bisherigen Lösung? Prof. Dr. Axel Winkelmann, Lehrstuhlinhaber für BWL und Wirtschaftsinformatik an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg, weiß das ganz genau und liefert Ihnen als ausgewiesener ERP-Experte die Antworten.

Interviewpartner: Prof. Dr. Axel Winkelmann
24.07.2020 | 21 Minuten

Warum es gerade jetzt Sinn macht, Digitalisierung im Unternehmen voranzutreiben
Die globale Wirtschaft leidet unter den Folgen von Corona, mit unterschiedlich starken Verwerfungen in den Ländern, Regionen und Branchen. Welche Folgen und vor allem Chancen sich daraus für den Mittelstand ergeben, erläutert der ERP-Experte Prof. Dr. Axel Winkelmann, Lehrstuhl-Inhaber an der Uni Würzburg. Digitalisierung sieht er als den Erfolgsfaktor, um mit Wumms wieder aus der Krise zu kommen. Welche Vorteile dabei ein modernes ERP-System bietet, zeigt er anhand von konkreten Praxisbeispielen.