• Start
  • Gemeinsam für mehr ERP-Erfolg

Unser Lesetipp

Aktuelle Posts

Gemeinsam für mehr ERP-Erfolg

Lesedauer: 2 Minuten 29.06.2021 Aktuelles & Trends

Der Anwenderkreis proALPHA: Das bewegen 470 Unternehmen

Was haben diese 470 Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus den Branchen Fertigung, Dienstleistung und Handel gemeinsam? Sie alle setzen auf unsere ERP-Lösung. Auch wenn jedes Unternehmen seine individuellen Anforderungen hat, so gibt es dennoch viele Themen, die uns gemeinsam betreffen. Deswegen beteiligt sich der Anwenderkreis proALPHA e. V. (AWK) aktiv an der Konzeption zukünftiger Standardfunktionen.

Mit dem AWK bieten wir unseren Kunden eine gemeinsame Plattform, die sie für den Erfahrungsaustausch auf allen Ebenen nutzen können: Von Geschäftsprozessen über den Systembetrieb bis hin zum operativen Einsatz einzelner Module. Vier zentrale Ziele stehen hierbei im Vordergrund:

  1. Aktiv werden und mitgestalten
    Damit eine Software den Anforderungen der Nutzer*innen entsprechen kann und diese auch möglichst im Standard der Branchenlösungen abdeckt, braucht es den richtigen Input. Gemeinsam mit dem AWK arbeiten wir daher stets an der Weiterentwicklung unserer Software und beziehen das Feedback der Mitglieder mit ein.

    „Mitglieder helfen Mitgliedern. Das erleben wir jeden Tag im AWK und erhalten und geben viel Unter­stützung. Unsere Key­user­Innen schätzen den AWK als Plattform“,
    Armin Figel, FLUX-GERÄTE GMBH

    Flux Fasspumpen und Containerpumpen
  2. Networking vom Feinsten
    Der Anwenderkreis proALPHA ist eine Plattform, auf der Anwender*innen im Unternehmen sich austauschen können, entweder über diverse Veranstaltungen oder laufend im Online-Forum. So können User auf das Wissen und die Erfahrungen anderer Anwender*innen zurückgreifen, um sich gegenseitig bestmöglich zu unterstützen.

    „Nur mit einem starken Netzwerk können Synergien wirklich genutzt werden – sowohl zu proALPHA als auch unter den Mitgliedern. Dafür helfen uns die Unterstützungen und die Veranstaltungen des AWK ungemein. Ein Muss für Anwenderfirmen“,
    Dominik Heitz, M.Sc., RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH

    rauch-landmaschinen-lg-1
  3. Gemeinsam Interessen vertreten
    Die speziellen Interessen einzelner Branchen sind uns wichtig, daher arbeiten wir auch hier eng mit dem AWK zusammen. Als Mitglied haben Sie die Möglichkeit, Ihre Meinung einzubringen und uns gemeinsam mit dem AWK mit Rat zur Seite zu stehen.

    „proALPHA Entwicklungen über eine breite AWK Basis live mitzugestalten und die gegenseitige Unterstützung der Mitglieder sind neben dem intensiven Networking hervorragende Eigenschaften des AWKs“,
    Frank Grimm, DRADURA Holding GmbH & CO. KG

    Dradura
  4. Möglichkeiten zur Weiterbildung nutzen
    Damit Sie so effizient wie möglich arbeiten können, müssen Sie Ihr ERP optimal einzusetzen wissen. Hier unterstützt der AWK tatkräftig mit zahlreichen Angeboten für Aus- und Weiterbildungen. Für Mitglieder gibt auch für die Seminare unserer proALPHA Academy Vorzugskonditionen.

Jährlich organisiert der Anwenderkreis proALPHA zwei große Tagungen mit einer Vielzahl an Fachvorträgen. Zusätzlich gibt es auch noch eine ganze Reihe an Erfahrungs-Workshops, Arbeitskreisen und mehr. So können unsere Kunden das ganze Jahr um von geballtem ERP-Wissen profitieren.

Sie möchten gerne mehr über den Anwenderkreis proALPHA e. V. erfahren? Dann sind Sie hier richtig.

You want this really cool thing to download.

Download The Thing!

placeholder_200x200