Aktuelles und Trends rund um proALPHA

Unser Lesetipp

Aktuelle Posts

proALPHA Geschäftsführer Michael Finkler wird Vorstandsvorsitzender des VDMA

Lesedauer: 2 Minuten 09.10.2020 Aktuelles & Trends

Auf der VDMA-Mitgliederversammlung ist der neue Vorstand des größten Fachverbandes für Software und Digitalisierung ernannt worden

Weilerbach, 9. Oktober 2020 – Michael Finkler, Geschäftsführer der proALPHA Business Solutions GmbH, ist der neue Vorstandsvorsitzende des VDMA Software und Digitalisierung. Damit ist er der Nachfolger von Karl Friedrich Schmidt, der in den vergangenen vier Jahren den Fachverband erfolgreich geleitet hat und satzungsgemäß nicht mehr zur Wahl antreten durfte. Unterstützt wird Michael Finkler von seinen beiden Stellvertretern Matthias Dietel, Leiter des Bereichs Corporate Social Responsibility der IBM Deutschland GmbH und Sebastian Betzin, Vorstand bei generic.de software technologies AG.

Seiner Aufgabe als Vorstandsvorsitzender sieht Michael Finkler voller Freude und mit einem klaren Fokus entgegen: „Mein zentrales Anliegen für den Fachverband ist es, in den nächsten Jahren eine noch stärkere Rolle als Impulsgeber für Digitalisierung im gesamten Verband einzunehmen.“ Im Fokus steht für ihn, die Mitgliedsunternehmen des VDMA auf ihrem Weg zur Industrie 4.0 zu unterstützen.
"Ich bin überzeugt, dass gerade in turbulenten Zeiten digitale Lösungen und neue Geschäftsmodelle nachhaltig zum Erfolg im Maschinen- und Anlagenbau beitragen werden. Dazu ist der VDMA Software und Digitalisierung eine wichtige Schnittstelle.“

„Mein zentrales Anliegen für den Fachverband ist es, in den nächsten Jahren eine noch stärkere Rolle als Impulsgeber für Digitalisierung im gesamten Verband einzunehmen.“
Michael Finkler, Geschäftsführer proALPHA

finkler

Prof. Claus Oetter, Geschäftsführer VDMA Software und Digitalisierung, freut sich auf die Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch mit den neuen Vorstandsmitgliedern: „Mit Michael Finkler und seinen beiden Stellvertretern haben wir ein starkes und gut vernetztes Team an der Spitze des VDMA Software und Digitalisierung.“

Michael Finkler hat als Gründer und Vorstandsvorsitzender seit 1994 die proALPHA sowie die ALPHA Business Solutions AG aufgebaut und im Jahr 2015 den Zusammenschluss zur proALPHA Gruppe verantwortlich geleitet. Er verantwortet das Business Development der proALPHA Gruppe. In seinen Zuständigkeitsbereich fallen auch die Kooperationen mit führenden Forschungsinstitutionen und Verbänden, im Zuge derer er sich für die Entwicklung praxistauglicher Industrie-4.0-Lösungen engagiert.

Der VDMA Fachverband Software und Digitalisierung hat mehr als 300 Mitglieder und vertritt rund 3.300 deutsche und europäische Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus.
Er führt Maschinenbau und Software zusammen und zeigt, wie Unternehmensprozesse mit IT unterstützt und optimiert werden können.

Pressekontakt

Für Rückfragen zur Pressearbeit steht Ihnen Susanne Koerber-Wilhelm gerne zur Verfügung.
+ 49 89 92306841-445
presse@proalpha.com