• Start
  • Rein in den Trainingsanzug, ran an die Personalentwicklung

Unser Lesetipp

Aktuelle Posts

Rein in den Trainingsanzug, ran an die Personalentwicklung

Lesedauer: 4 Minuten 11.10.2022 Aktuelles & Trends

So gelingt die Förderung Ihrer Mitarbeitenden

Der Markt ist im ständigen Wandel und der Wettbewerb schläft nicht – deshalb sollten Sie auch die Entwicklung Ihrer Mitarbeiter*innen immer im Blick behalten. Skills, die heute wichtig sind, können morgen schon nicht mehr relevant sein. Um up to date zu bleiben, ist es entscheidend, passende Strategien und Prozesse für Ihre Personalentwicklung aus dem Marktgeschehen abzuleiten.

Hinzu kommt, dass vor allem jüngere Mitarbeitende wissen wollen, wo sie aktuell stehen und wohin die Reise in Ihrem Unternehmen geht. Nutzen Sie diese Chance, indem Sie die persönliche Weiterentwicklung aller Mitarbeiter*innen vorantreiben und sich so bestmöglich für Ihre Kund*innen aufstellen.

Welchen erfolgreichen Weg proALPHA geht, zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag.

Führungskräfte entwickeln – mit einem fundierten Modell

Die ideale Basis für die Personalentwicklung sind klar definierte Kompetenzmodelle für jede Abteilung. Diese führen sowohl die notwendigen Fach- und Softskills an als auch wünschenswerte Verhaltensanker und deren Operationalisierung je Level. So gewährleisten Sie volle Transparenz für Ihr Unternehmen und Ihre Angestellten. Alle Mitarbeitenden wissen dadurch, welche Anforderungen an sie gestellt werden und was sie benötigen, um das nächsthöhere Level zu erreichen.

In der Praxis gibt es bei proALPHA einen definierten Entwicklungs- und Beförderungsprozess, der national und international einheitlich gehandhabt wird:

  1. Entwicklungsgespräche
    Jedes Frühjahr finden zwischen den Mitarbeiter*innen und ihren Führungskräften Einzelgespräche statt, in denen die individuelle Entwicklung analysiert und das vergangene Jahr rekapituliert wird. Wenn gewünscht, werden dabei auch die nächsten Karriereschritte besprochen.
     
  2. Entwicklungskonferenz
    Ende April ist die jährliche Entwicklungskonferenz angesetzt, bei der die Führungskräfte ihre Mitarbeitenden kurz vorstellen. Dabei kommt die allgemeine Entwicklung ebenso zur Sprache wie die Stärken und Lernfelder jedes Einzelnen. Auch andere Führungskräfte bringen ihr Feedback ein. Im Anschluss werden die Beförderungskandidat*innen benannt.
     
  3. Beginn des Beförderungsprozesses
    Im Rahmen eines Mentorings wird Feedback zu den Beförderungskandidat*innen eingeholt. Das erstreckt sich nicht nur auf interne Personen und Projektleiter*innen, sondern auch auf Kundenmeinungen.
     
  4. Beförderungskonferenz
    Bevor die umfangreichen internen Weiterbildungen wie Softskill-Schulungen und Basistrainings für die Mitarbeitenden beginnen können, steht zunächst noch die Beförderungskonferenz im Oktober an. Hier werden die ausgewählten Mentees von den Mentor*innen vorgestellt und noch einmal Bezug auf das 360-Grad-Feedback genommen. Anschließend fällt die Entscheidung in Bezug auf die anstehenden Beförderungen.

Die Personalentwicklung mit einem durchdachten Entwicklungs- und Beförderungsprozess bietet verschiedene Vorteile:

  • Entscheider*innen können sich bereits im Vorfeld ein umfangreiches Bild von den Mitarbeitenden machen.
  • Stärken und Lernfelder werden gut erkannt.
  • Schulungsangebote können individuell zugeschnitten werden.

Warum die Entwicklung von Führungskräften essenziell ist

Führungskräfte sind ein wichtiger Hebel für die Zufriedenheit der Mitarbeiter*innen und deren Bindung an das eigene Unternehmen. Dennoch werden die Auswirkungen fehlender Führungskompetenz noch immer unterschätzt – sowohl auf Abteilungsebene als auch auf Geschäftsführungsebene.
Vor allem die jüngere Generation wünscht sich mehr regelmäßiges und konstruktives Feedback, mehr Lob und Anerkennung sowie einen Fahrplan für die persönliche Entwicklung. Um individuelle Stärken zu fördern, sollten Führungskräfte

  • ihre Mitarbeitenden einbeziehen,
  • Verantwortung übertragen und
  • nötige Freiräume lassen.

Ein guter Ansatzpunkt für die Führungskräfteentwicklung ist, die Führungskompetenzen ständig aktuell zu halten und neue Erkenntnisse aus der Wissenschaft und der täglichen Praxis einfließen zu lassen. Das gilt auch und vor allem für die „alten Hasen“. Denn heute ist meist ein anderer Führungsstil gefragt als noch vor einigen Jahren – auch das Thema digitales Führen rückt deutlich in den Fokus.

Gezieltes Training bei proALPHA – für bestehende Führungskräfte und den Nachwuchs

Die Personalentwicklung steht bei proALPHA hoch im Kurs – nicht zuletzt bei den Führungskräften. Deshalb wurden zwei Programme etabliert, um Mitarbeiter*innen mit Führungsambitionen gezielt zu fördern:

  • Move – für Nachwuchsführungskräfte
  • Lead on – für bestehende Führungskräfte

Im ersten Programm „Move“ geht es vor allem darum, dass sich die Teilnehmenden mit sich selbst beschäftigen und reflektieren, ob Führungsverantwortung das Richtige für sie ist – oder sie lieber in der Fachlichkeit bleiben möchten. Das Ganze findet in einem geschützten Rahmen statt und wird unter anderem durch Persönlichkeitstests, einen individuellen Maßnahmenplan und Grundlagentrainings zum Thema Führung gestützt.

Das zweite Programm „Lead on“ bietet praxisorientierte Trainings an, damit Inhalte von den Teilnehmenden später gut angewendet werden können. Es soll ein gemeinsames Führungsverständnis entwickelt und untereinander genetworkt werden. Die Führungskräfte durchlaufen innerhalb eines Jahres 5 Module mit verschiedenen Schwerpunkten und erhalten individuelle Coachings, um Lösungen zu erarbeiten. Eines der Highlights sind gemeinsame Kaminabende mit der Geschäftsführung zu den Themen Führungsverständnis und Führungskultur bei proALPHA.

Der Erfolg dieser Programme zeigt, dass Unternehmen ihren Fokus unbedingt auf die Qualifizierung ihrer Fach- und Führungskräfte legen sollten. Nur so ist es möglich, die eigenen Entwicklungs- und Kundenprozesse gezielt an die Marktanforderungen anzupassen und damit die Kundenbedürfnisse weiterhin zu erfüllen. Denn die Investition in Entwicklungsprogramme ist nicht nur ein Benefit, sondern wird Ihre Mitarbeitenden zu Markenbotschaftern Ihres Unternehmens heranwachsen lassen!

You want this really cool thing to download.

Download The Thing!

placeholder_200x200
    Copyright © 2022 proALPHA GmbH | Datenschutz | Impressum