Aktuelles und Trends rund um proALPHA

Unser Lesetipp

Aktuelle Posts

So nutzen Sie das volle Potenzial Ihrer CAD-Daten

Lesedauer: 2 Minuten 12.11.2020 Aktuelles & Trends

Diese Checkliste zeigt, wie Sie mehr aus Ihren Daten rausholen

Wer CA-Link im Einsatz hat, nutzt es häufig nur in der Produktion. Dabei geht das Nutzenpotenzial weit über diesen Bereich hinaus. Welche weiteren Möglichkeiten das Modul zur Verbesserung der Prozesse bietet, hat proALPHA in fünf Punkten zusammengefasst.

  • Einkauf beschleunigen
    Aktuelle Konstruktionsdaten sollten aus den CAD-Anwendungen in Echtzeit in das ERP-System übertragen werden. So können Einkäufer nicht nur zeitnah bestellen, sondern auch Rückfragen von Lieferanten schnell selbst beantworten.
  • Lagerlogistik ins Bild setzen
    Damit bei der Arbeitsvorbereitung ohne Zeitverzögerung geplant werden kann, braucht die Lagerlogistik Zugriff auf aktuelle Stücklisten, Aufträge sowie Werkzeuginformationen. So kann auch die bereichsübergreifende Zusammenarbeit deutlich beschleunigt werden. „Heute arbeiten unsere Konstrukteure dank der CAD-Integration direkt im ERP-System proALPHA. Das Modul CA-Link hat unseren Prozessen einen enormen Schub verliehen“, bestätigt Michael Wenk, Geschäftsführer WKK Kaltbrunn AG.
  • Schritt für Schritt und fehlerfrei in der Montage arbeiten
    Die Visualisierung von CAD-Daten als vereinfachte 3D-Repräsentation kann vor allem in der Montage das Verstehen der Arbeitsschritte enorm erleichtern. So können selbst komplexe Fragen rasch beantwortet werden. Zeitaufwendige Rückfragen sind so nicht notwendig und Fehler werden minimiert. Zudem müssen keine Originaldaten zur Verfügung gestellt werden, wodurch diese vor Missbrauch geschützt werden können.
  • Bonuspunkte im After-Sales-Service sichern
    Für Reparaturen und turnusmäßige Wartungsleistungen sind vollständige und aktuelle Produktinformationen unabdingbar. Der gesamte Lebenszyklus eines Projekts muss sauber in einer Produktakte dokumentiert sein. Wird hier zusätzlich die Möglichkeit geboten, Viewer-Zeichnungen aufzurufen und diese interaktiv zu durchleuchten, kann sich der Service wesentlich besser vorbereiten und seine Arbeit schneller durchführen.
  • In Vertrieb und Marketing mit 3D beeindrucken
    Ein Vertriebsmitarbeiter, der normalerweise kein CAD-System zur Verfügung hat, profitiert umso mehr von Daten und Modellen, auf die er im ERP-System zugreifen kann. Die Zeichnungen von bereits abgeschlossenen Projekten können sowohl zur Orientierung als auch zur Vorlage für neue Angebote herangezogen werden. Das ermöglicht nicht nur eine autonomere Arbeitsweise auf Seiten des Vertriebs, sondern reduziert auch die Notwendigkeit von Rückfragen an die Konstruktion.
    Zudem haben Vertrieb und Marketing häufig Bedarf an Zeichnungen für Kataloge, Broschüren, Angebote oder Ähnlichem. Werden freigegebene 3D-Repräsentationen automatisch zentral abgelegt, kann bei Bedarf jederzeit darauf zugegriffen werden.

Sie sehen: Wenn Sie mehreren Abteilungen die Nutzung von CAD-Daten über das ERP-System ermöglichen, kann die Produktivität spürbar gesteigert werden. So profitiert am Ende das gesamte Unternehmen.

Pressekontakt

Für Rückfragen zur Pressearbeit steht Ihnen Susanne Koerber-Wilhelm gerne zur Verfügung.
+ 49 89 92306841-445
presse@proalpha.com